marktrausch: Sinnvolle Krisenkommunikation

Jeder von uns hatte für 2020 viel geplant. Bei den meisten ist dies verschoben oder komplett im Papierkorb gelandet. Einige haben gar ihr gesamtes Marketing eingestellt. Wir finden: Keine gute Idee! Denn nichts zu tun, tut bekanntlich auch nichts.

Darum möchten wir inspirieren, gerade jetzt neue Wege zu gehen und kreativ zu sein. Denn wer an den richtigen Marketingschrauben dreht, aktiv mit Kunden im Kontakt bleibt und mit kreativen Ideen und Angeboten überrascht, der hat heute mehr Optionen als andere. Und kann auch morgen als Marke punkten.

Einige spannende Beispiele dafür – von uns und anderen – stellen wir jetzt regelmäßig hier in unserer „Beat Corona“-Serie vor. Los geht’s!

Viele weitere Ideen und Themen sowie Angebote, wie wir Ihnen und Ihrem Unternehmen gerade jetzt helfen können, finden Sie auf https://www.marktrausch.com/beatcorona/. Folgen Sie uns auch auf Facebook, Instagram oder LinkedIn für noch mehr Tipps und Beispiele!

Mit Angeboten überraschen – Hotelzimmer als Homeoffice

Wie man aus der Not ein neues Angebot macht und damit auch noch den Nerv der Zeit trifft, zeigt das Hotel „My Place“ in Hamburg. Es bietet seine Zimmer via Instagram als private Bürofläche an. Für all diejenigen, denen das eigene Homeoffice zu klein oder zu bevölkert mit Kind und Kegel ist. Eine gute Idee und auf jeden Fall zum Nachahmen geeignet.

Mehr dazu auf https://www.myplace-hamburg.de

In Kontakt bleiben – Urlaubserinnerungen mit den Fans teilen

Weil gerade keiner auf die Insel kommen kann, fragt Fehmarn seine zahlreichen Fans in den Social-Media-Kanälen nach ihren schönsten Erinnerungen, Fotos und Videos von der Insel und bietet auch selbst Einblicke an. Das schafft Vorfreude und ganz viel positive Emotionen. Garniert mit einem persönlichen Video an die Fans werden daraus jetzt schon Freunde, die sicherlich später persönlich auf Fehmarn begrüßt werden können.

Mehr Infos zur sonnigsten Insel Facebooks: https://www.facebook.com/sonneninsel.fehmarn/

Mit Onlineerlebnis verkaufen – Digitale Weinprobe kurbelt Absatz an

Nach dem Motto „Genuss geht immer – und natürlich auch #zuhause!“,  hat dieser norddeutsche Weinhändler kurzerhand sein geschlossenes Geschäft und alle Aktivitäten ins Web verlegt. Das Highlight sind sicher Online-Weinproben, in denen die Inhaber auf Facebook Infos und Anekdoten zu ihren Weinen erzählen. Und das so charmant und verführerisch, dass sie geradezu von Bestellungen überschwemmt werden.

Mehr dazu auf https://www.instagram.com/p/B-jQ3Djnzfn/

Mit Service punkten – Musterboden frei Haus

Mal eben umschalten auf Onlineverkauf ist bei einigen Produkten gar nicht so einfach. Viele muss man einfach live sehen, anfassen oder ausprobieren. Bei einem Bodenbelag ist das absolut der Fall. Deswegen haben wir für wineo einen speziellen Onlineservice entwickelt, mit dem die gewünschte „Bodenprobe“ in einer schicken Musterbox bequem nach Hause geliefert wird. Produkt-/Verlegeinfos und Bestellmöglichkeiten inklusive!

Mehr Infos unter: https://www.wineo.de/service/musterbox