Danksagungen | Kampagne für das Ehrenamt in Schleswig-Holstein

Öfter mal Danke sagen. Kann man machen. Sollte man auch. Muss man sogar eigentlich. Insbesondere wenn es darum geht, Menschen zu danken, die mit ihrem freiwilligen Engagement anderen Menschen helfen. Und dafür sorgen, dass unsere Gesellschaft funktioniert. Dass Kinder zum Fußball gehen können. Dass alte Menschen sich weniger allein fühlen. Oder schlicht dafür, dass es weiterhin Bienen gibt, die unseren Honig produzieren und das biologische Gleichgewicht aufrechterhalten.

Und jetzt die gute Nachricht: Genau das haben wir gemacht. Denn für das Sozialministerium des Landes Schleswig-Holstein haben wir eine landesweite Dankeskampagne entwickelt, mit der allen freiwillig Engagierten und Ehrenamtler:innen gedankt wird. Ab dem 20. September 2021 heißt es auf Plakaten, in Bussen und Großstädten sowie auf dem Land: Danke für den unermüdlichen Einsatz vor allem auch während des pandemiebedingten Ausnahmezustands der vergangenen 18 Monate. Denn trotzdem oder gerade deswegen haben sich viele Menschen in Schleswig-Holstein spontan in neuen Bereichen beteiligt. Und durch aktive Nachbarschaftshilfe, Fahrdienste zu Impfterminen, in den Test- und Impfzentren und vielem mehr dafür gesorgt, dass wir diese Zeit so gut überstehen konnten.

Damit schließt die Dankeskampagne nahtlos an die EHRENSACHE-Kampagne an, mit der das Sozialministerium schon seit 2018  Ehrenamtler:innen im Land die Aufmerksamkeit und Wertschätzung zuteil werden lassen, die sie verdienen.