Das Cellagon Lieblingsblatt – Produktkommunikation mit Mehrwert

marktrausch_Blog-Cellagon_Lieblingsblatt

Menschen möchten unterhalten werden. Und das nicht nur online, sondern auch von Printprodukten. Schließlich muss man sich für die Lektüre extra Zeit nehmen und das Smartphone beiseitelegen. Auf jeder Seite etwas entdecken, etwas Neues erfahren, vielleicht sogar staunen – das ist der Anspruch an moderne Printkommunikation. Und zwar auch an solche, die verkaufen will.

Das hat auch Cellagon, Experte für funktionelle Lebensmittel und Naturkosmetik, erkannt und gemeinsam mit uns den alten Produktkatalog in den Ruhestand geschickt. An seine Stelle rückt ein modernes Magazin mit Mehrwert, an dem Kund*innen lange Freude haben.

Wie so viele andere Unternehmen im Lebensmittel- oder Kosmetikbereich setzte Cellagon jahrzehntelang als zentrales Printkommunikationsmittel Kataloge ein. Interessierte konnten sich darin über die Produkte, Preise und Bestellmöglichkeiten informieren. Die zweimal jährlich verschickten Printübersichten änderten sich eigentlich nur, wenn seit der letzten Ausgabe ein neues Produkt entwickelt oder eines aus dem Sortiment verschwunden war. Inhalt, Aufbau, Design – all das blieb stets gleich. Das Resultat: Ein informatives, vertrautes Format, aber leider auch eines ohne echten Mehrwert, stringente Story und zeitgemäßes Design.

Weniger Produkt, mehr Inhalt – die Geburt des „Lieblingsblatts“

Als Cellagons externe Marketingabteilung war es schließlich unsere Aufgabe, ein inhaltliches Konzept für ein Magazin zu entwickeln, das diesen Katalog langfristig ersetzen kann. Der Wunsch: Marke und Produkte im Gegensatz zum bisherigen Produktkatalog primär über Geschichten und Themen inszenieren und platzieren. Gewünscht waren Storytelling statt Preisstörer, Mehrwert statt bloßer Information, Langzeitnutzen statt Kurzzeitlektüre. Auch die grafische Entwicklung einer Idee bzw. eines Designs, das zum inhaltlichen Ansatz passt, gehörte natürlich dazu.

Unterhalten oder informieren? Beides!

Nach der Analyse des Ist-Zustands und der Definition von Zielen (s. o.) ging es an die konkrete Umsetzung. Intern haben wir erste inhaltliche Ideen zum Aufbau, zu Formaten und Themen erarbeitet. Auch Namensvorschläge und ein Coverdesign sind im Kreativprozess entstanden.

Wichtig war es vor allem, den verschiedenen Vorstellungen, die alle auf Kundenseite Beteiligten an das Magazin hatten, gerecht zu werden. Denn einige wünschten sich ein reines Lifestylemagazin, das unterhält, andere sahen es als Möglichkeit, durch wissenschaftlich fundierte Beiträge Cellagons Expertenstatus im Bereich Nahrungsmittel, Kosmetik und Gesundheit zu festigen. Letztlich wurde eine Lösung gefunden, die einen Mittelweg zwischen Unterhaltung und Wissen geht.

Voller Fokus aufs Thema, nicht aufs Produkt

Nach der Entscheidung für ein Design und den Namen „Lieblingsblatt“ ging es auch direkt an die Entwicklung der ersten Ausgabe, die im Winter 2018 erschien. Von Anfang an haben wir feste Formate etabliert (z. B. Leitartikel, Interview, Ratgeberrubrik, Produktneuheiten und -highlights), die bis heute Bestand haben, dem Magazin Struktur geben und die Wiedererkennbarkeit fördern. Ein übergeordnetes Thema, gerne mit saisonalem Bezug, sorgt außerdem dafür, dass das Magazin einem klaren roten Faden folgt.

Ein Magazin, das man gerne mehrfach liest

Gespannt haben Kunde und wir auf die Reaktionen zum neuen Magazin gewartet. Würden die Cellagon-Kund*innen den Produktkatalog vermissen? Wie kommt das Magazin im Direktvertrieb an, wenn Berater*innen es persönlich überreichen? Schnell war klar: Sowohl Kund*innen als auch Berater*innen mögen das neue Format in modernem Design.

Gerade die längeren, redaktionellen Inhalte, die thematisch und nicht an Produkten orientiert sind, sorgen dafür, dass das Lieblingsblatt auch gerne mehrfach zur Hand genommen wird und echten Mehrwert bietet. Der längere Nutzen und die damit erhöhte Verweildauer in den Haushalten der Kund*innen sorgen für mehr Markenpräsenz und zahlen auch auf den gewünschten Expertenstatus ein. Win-win!

Das Cellagon Lieblingsblatt – moderne Printkommunikation ohne Kompromisse

Das Lieblingsblatt als redaktionell-thematisch orientiertes Magazin hat das alte Format „Printkatalog“ erfolgreich abgelöst und ersetzt. Kund*innen erhalten es über ihre Berater*innen oder als Beileger zu ihrer Bestellung. Auch online ist es inzwischen verfügbar, wenngleich es weiterhin klar als Printprodukt konzipiert ist.

Das Lieblingsblatt erscheint seit 2018 zweimal jährlich (Sommer/Winter) und hat sich als die neue Printgröße im Cellagon-Marketing-Mix etabliert. Und weil Cellagon immer viel zu erzählen hat, gehen die Geschichten und Ideen für weitere Ausgaben bestimmt nicht aus.

Noch nicht genug vom Thema? Mehr Infos und unser Angebot im Bereich externes Marketingmanagement gibt es auf unserer Infoseite. Sie möchten lieber direkt mit uns Ihre konkreten Projekte, Aufgaben und Ziele besprechen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter 0431/ 986590, Ihre Mail an info@marktrausch.com oder Ihre Nachricht!