Wie bündelt man die Kräfte unterschiedlicher touristischer Anbieter zu einer starken Regionalmarke?

Regionalmarke mit System - marktrauch für das Binnenland SH

Wir haben dem Binnenland SH mit einer starken Regionalmarke ein einzigartiges Profil verpasst

Kennen Sie das Binnenland Schleswig-Holstein? Wir bisher auch nicht. Und das ist ziemlich schade. Denn genau wie an Nord- und Ostsee gibt’s da jede Menge zu erleben und zu sehen. Also haben wir uns gedacht: Warum ändern wir das nicht mal? Im Regionalmarketing haben wir ja inzwischen schon ordentlich Erfahrungen gesammelt und aus Schleswig-Holstein kommen wir auch. Ham wir dann gemacht. Mit einer starken Regionalmarke. Ist ziemlich gut geworden.

Und es gab auch einiges zu tun. Denn die Angebote des Binnenlands waren bisher noch sehr kleinteilig und lagen versprengt irgendwo zwischen den Meeren. Und so kann man die gar nicht sehen. Also haben wir der Region eine Regionalmarke mit Profil verpasst – einzigartig, unabhängig und als klaren Kontrast zu den beiden benachbarten Küsten – und all die spannenden Themen darunter zusammengefasst. Dazu gab es noch eine passende und auf die Region zugeschnittene Kampagne, eine schöne neue Internetseite und ausreichend Material, das dabei hilft, die verschiedenen Kultur- und Freizeitanbieter der Land- und Naturerlebnisregion langfristig zu einem Team zu formen, das mit neuem Schwung jetzt dafür sorgt, dass niemand mehr nicht weiß, was das Binnenland Schleswig-Holstein ist. So funktioniert modernes Regionalmarketing, das alle mitnimmt und funktioniert.

Wie das genau aussieht und was wir noch alles gemacht haben, sieht man in unserer Referenz Binn’ eine eigenständige Region.