Regionaler Klimaschutz als CSR-Perspektive!

Moorschutz ist Klimaschutz – eine Perspektive für Ihre CSR-Strategie!

MoorFutures der Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein machen es gut!

Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, wie viel CO2 eine ganze Firma im Jahr alleine durch die vielen Geschäftsfahrten mit Auto, Bus und Bahn produziert?

Bei uns im Unternehmen war das bislang jedenfalls kein Thema. Bis zu unserem Klimaschutz-Projekt für die Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

Klar, Klimaschutz und Nachhaltigkeit geht alle an. Wir nutzen Papier mit FSC-Siegel, haben Ökostrom. Und ´ne braune Tonne hat eh jeder zuhause, …

Aber, dass man privat Ausgleichsleistungen für Eingriffe in unsere Umwelt vornehmen kann, war neu. Und was haben überhaupt unsere heimischen Moore damit zu tun?

Inzwischen wissen wir, dass Moore effektive CO2-Speicher sind. Dafür sorgen, dass CO2 nicht in die Atmosphäre gelangt.

Leider gibt es in Schleswig-Holstein heute gar nicht mehr so viele intakte Moore. Viele verschwanden im Zuge von Torfabbau und landwirtschaftlicher Trockenlegung. Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein bemüht sich daher schon seit vielen Jahren darum, trockengelegte Moore wieder in Stand zu setzen. Die Arbeit ist aufwendig, aber erfolgreich.

Neu ist, dass man sich als Unternehmen (oder Privatmensch) an dieser Naturschutzarbeit beteiligen kann, indem man in sogenannte MoorFutures investiert. Das sind freiwillige Klimaschutz Zertifikate. Schleswig-Holsteiner, die einen Beitrag für Klima und Umwelt leisten und Verantwortung in der Region übernehmen wollen, können ab sofort MoorFutures bei der Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein erwerben.

Verantwortungsvoll handeln in der Region

Gemeinsam mit der Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein haben wir eine Marketingstrategie für die Bekanntheit und den Verkauf von MoorFutures in Schleswig-Holstein entwickelt. Hierbei war es wichtig, die richtige Ansprache von Unternehmen und Privatpersonen zu treffen.

Viele wollen heute etwas tun. Und gerade Mittelständler suchen nach neuen Perspektiven, um Verantwortung in der Region zu übernehmen und auch zu zeigen. Mit dem Erwerb von MoorFutures lässt sich nun ein Umwelt- und verantwortungsbewusstes Images weiter ausbauen. Und so die Nachhaltigkeits- oder CSR-Strategie stärken.

Auch immer mehr Privatmenschen wollen helfen. Und zum Beispiel für die private Spritschleuder einen Klimaausgleich leisten. Entsprechend kaufbare Angebote – auch zum Verschenken – stehen in den Startlöchern.

MoorFutures – ein Projekt, dass es sich wirklich zu unterstützen lohnt, denn hier tut man gleich 3 x Gutes: Klimaschutz, Naturschutz und Moorschutz! Und das alles vor Ort in Schleswig-Holstein. In unserer Heimat.

Gute Idee: das Auto öfter mal stehen lassen! Klar, dass das nicht immer geht. Ansonsten MoorFutures kaufen!

Mehr zum Thema MoorFutures www.ausgleichsagentur.de/moorfutures/